Zum Inhalt springenZur Suche springen
Foto von© Schmidt-Dominé

Lehrstuhlinhaberin

Prof. Dr. Barbara E. Weißenberger
Universitätsstraße 1
40225 Düsseldorf
Gebäude: 24.31
Etage/Raum: 02.13
+49 211 81-11839

Sprechzeiten
nach vorheriger Anmeldung

Akademische Laufbahn

Prof. Dr. Barbara E. Weißenberger forscht seit 2014 als Professorin für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Controlling und Accounting, an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf zu neuen Entwicklungen in Controlling und Unternehmenssteuerung.

In ihrer wissenschaftlichen Arbeit beschäftigt sich Prof. Dr. Weißenberger gemeinsam mit ihrem Team mit der Frage, welchen Beitrag die Finanzfunktion zu Wettbewerbsfähigkeit und Nachhaltigkeit von Unternehmen leisten kann. Dabei befasst sie sich mit den Herausforderungen einer ganzheitlichen Unternehmenssteuerung (Management Control) im Rahmen der finanziellen Führung und untersucht in diesem Zusammenhang, wie wichtige Anforderungen an ökologische, soziale oder digitale Nachhaltigkeit sowie die Sicherstellung von Compliance in Planungs-, Berichts- und Steuerungsprozesse integriert werden können. Darüber hinaus arbeitet Prof. Dr. Weißenberger mit ihrem Team an  Fragen rund um den Einsatz digitaler Technologien wie Predictive Analytics oder Künstliche Intelligenz und deren Auswirkungen auf Arbeit, Organisation und Rollenverständnis in der betrieblichen Finanzfunktion. Ein weiterer Forschungsschwerpunkt ist die Vermeidung von Entscheidungs- und Steuerungsfehlern durch die verhaltensorientierte Gestaltung von Controllinginstrumenten.

Als Autorin einer Vielzahl wissenschaftlicher Fachbeiträge und Monographien, von regelmäßigen Beiträgen in der Kolumne „Der Betriebswirt" der Frankfurter Allgemeinen Zeitung sowie des Sachbuchs „Erfolgsfaktor BWL" vertritt Prof. Dr. Weißenberger in ihrer Arbeit die These, dass betriebswirtschaftliches Führungswissen nicht nur Unternehmen im Wettbewerb erfolgreich macht, sondern auch unverzichtbarer Innovationsmotor für eine nachhaltige Wirtschaft und Gesellschaft ist.

Forschungsgebiete

Lehrveranstaltungen

Verantwortlichkeit: