Zum Inhalt springenZur Suche springen

Integrierte Rechnungslegung unter IFRS

Die internationale Rechnungslegung nach IFRS hat sich heute insbesondere bei kapitalmarktorientierten Unternehmen als weltweite Finanzsprache etabliert. Wir untersuchen deshalb zum einen, ob die IFRS tatsächlich zu einer verbesserten Information von Investoren beitragen, welche Herausforderungen dabei für die Wirtschaftsprüfung entstehen und inwieweit IFRS-basierte Kennzahlen auch für interne Steuerungszwecke geeignet sind.

  • Wie lässt sich Unternehmenserfolg aus der Perspektive unterschiedlicher Stakeholder - z.B. Management, Investoren, Aufsichtsräte, Wettbewerbsregulierer, Kunden und Lieferanten, Mitarbeiter oder die Gesellschaft insgesamt - messen?
  • Wann lassen sich Finanzkennzahlen der externen Rechnungslegung auch für interne Steuerungszwecke nutzen?
  • Können interne Kennzahlen oder auch 'weiche' Informationen über Ziele und Strategien, wie z.B. Corporate Social Responsibility-Programme glaubwürdig an den Kapitalmarkt kommuniziert werden?
  • Welche Konsequenzen hat die integrierte Rechnungslegung für die Arbeit von Wirtschaftsprüfern?
  • Macht es einen Unterschied für die Qualität der Rechnungslegung bzw. Entscheidung, ob ein Investor, Rechnungsleger oder Wirtschaftsprüfer die IFRS in englischer Sprache oder in seiner Muttersprache verwendet?
  • Weißenberger, Barbara E./ Nina Franzen (2018): Capital Market Effects of Mandatory IFRS 8 Adoption: An Empirical Analysis of German Firms. In: Journal of International Accounting, Auditing and Taxation, Vol. 31, Heft 1, S. 1-19 (DOI:10.1016/j.intaccaudtax.2017.11.002).
  • Holthoff, Gero/Hoos, Florian/Weißenberger, Barbara E. (2015): Are We Lost in Translation? The Impact of Using Translated IFRS on Decision-Making. In: Accounting in Europe, Vol. 12, Heft 1, S. 107–125 (DOI:10.1080/17449480.2015.1052824).
  • Franzen, Nina/Weißenberger, Barbara E. (2015): The adoption of IFRS 8 – no headway made? Evidence from segment reporting practices in Germany. In: Journal of Applied Accounting Research, Vol. 16, Heft 1, S. 88–113 (DOI:10.1108/JAAR-05-2013-0037).
  • Sieber, Tom/Weißenberger, Barbara E./Oberdörster, Tatjana/Baetge, Jörg (2014): Let'sTalk Strategy: The Impact of Voluntary Strategy Disclosure on the Cost of Equity Capital. In: Business Research, Vol. 7, Heft 2, S. 263–312 (DOI:10.1007/s40685-014-0010-z).
  • Weißenberger, Barbara E./Angelkort, Hendrik (2011): Integration of financial and management accounting systems: the mediating influence of a consistent financial language on controllership effectiveness. In: Management Accounting Research, Vol. 22, Heft 3, S. 160–180 (DOI:10.1016/j.mar.2011.03.003).
  • Weißenberger, Barbara E. (2011): Controlling unter IFRS. Alles, was Controller über IFRS wissen müssen. Freiburg: Haufe, 2. Auflage.
Verantwortlichkeit: