Zum Inhalt springenZur Suche springen

Compliance, Business Ethics und CSR

„Geld ist nicht alles – und ohne Geld ist alles nichts“ – vor diesem Hintergrund beschäftigen wir uns im Accounting heute immer mehr auch mit Fragen, die über die reine Finanzberichterstattung hinausgehen und Themen wie Compliance, Business Ethics und Corporate Social Responsibility adressieren: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Unternehmen sollen sich regelkonform verhalten und ethisch-ökonomische Entscheidungskonflikte im Sinne einer nachhaltigen und verantwortlichen Unternehmensführung lösen. Welche Auswirkungen dies auf die Unternehmensberichterstattung und -prüfung, aber auch auf die Unternehmenssteuerung hat – damit beschäftigen wir uns in diesem Forschungsfeld.

  • Wie muss ein guter Code of Conduct ausgestaltet sein, um Compliance und angemessenes Entscheidungsverhalten in ethisch-ökonomischen Interessenkonflikten sicherzustellen?
  • Welche Auswirkungen hat es auf ethisch-ökonomische Interessenkonflikte, in welcher Sprache der Code of Conduct vorgelegt wird?
  • Befördert Whistle-Blowing ethisches Entscheidungsverhalten in Management, Rechnungswesen und Wirtschaftsprüfung?
  • Welche situativen Kontextfaktoren unterstützen die angemessene Lösung ethisch-ökonomischer Interessenkonflikte in Management, Rechnungswesen und Wirtschaftsprüfung?
  • Stehen monetäre Erfolgsmessung und Corporate Social Responsibility im Konflikt zueinander?
  • Wie müssen Steuerungssysteme in Controlling und Rechungswesen ausgestaltet sein, um die Corporate Social Responsibility-Strategie von Unternehmen zu unterstützen?
  • Kotzian, Peter; Stöber, Thomas; Weißenberger, Barbara E. (2018): Design matters: on the impact of compliance program design on corporate ethics, in: Business Research, Vol. 29 (2018), Heft: 3, S. 199-241 (DOI: 10.1007/s40685-018-0075-1).
  • Kotzian, Peter; Stöber, Thomas; Weißenberger, Barbara E. (2018): Culture follows design: Code design as an antecedent of the ethical culture, in: Business Ethics: A European Review, Vol. 29 (2018), Heft 3, S. 199-216 (DOI: 10.1111/beer.12201).
  • Weißenberger, Barbara E. (2018): Viel Gewinn ist zu wenig Erfolg in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Rubrik „Der Betriebswirt“, 02. Januar 2018, S. 16.
  • Göbel, Sebastian/Weißenberger, Barbara E. (2017): The Relationship between Informal Controls, Ethical Work Climates, and Organizational Performance, in: Journal of Busines Ethics, Vol. 141, Heft 3, S. 505-528 (DOI 10.1007/s10551-015-2700-7).
  • Kotzian, Peter; Stöber, Thomas; Weißenberger, Barbara E. (2017): Antitrust Violations: Do Codes of Conduct and Compliance Training Make a Difference?, in: Competition Law Compliance Programs. An Interdisciplinary Approach, hrsg. von Johannes Paha, Berlin: Springer, 2017, S. 59-86 (DOI:10.1007/978-3-319-44633-2_4).
  • Weißenberger, Barbara E./Feder, Madeleine (2017): CSR in der Kapitalmarktkommunikation: Für und Wider einer verpflichtenden Berichterstattung, in: CSR in Nordrhein-Westfalen. Nachhaltigkeits-Transformation in der Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Politik, hrsg. von Patrick Bungard und René Schmidpeter, Berlin: Springer Gabler, 2017, S. 75–86.
  • Weißenberger, Barbara E./Feder, Madeleine (2016): CSR richtig managen: Außenkommunikation und Controlling gehören dazu, in: PersonalQuarterly, 68 Jg., Heft 4, S. 15–19.
  • Weißenberger, Barbara E. (2016): Looking for Profit. Was sagt Gewinn über den Unternehmenserfolg wirklich aus?, in: CFO aktuell, 10. Jg., Heft 4, S. 140-143.
  • Weißenberger, Barbara E. (2014): Vielfalt ist kein Wert an sich, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Rubrik „Der Betriebswirt“, Nr. 297, 22. Dezember 2014, S. 16.
  • Weißenberger, Barbara E. (2014): Integrated Reporting: Fragen (und Antworten) aus der Diskussion um die integrierte Rechnungslegung, in: Controlling, 26. Jg., Heft 8/9, S. 440-446.
Verantwortlichkeit: