Zum Inhalt springenZur Suche springen

Preise und Auszeichnungen

2017 Fellow für Innovationen

Auszeichnung von Prof. Dr. Barbara E. Weißenberger als Fellow für Innovationen in der digitalen Hochschullehre im Jahr 2017 durch den Stifterverbands (Förderperiode 2018).
2017 Best Paper Award

Beitrag „Two are better than one the influence of congruence on the perceived value of HR” (Bernhard Wach/Marius Wehner/Barbara E. Weißenberger/Rüdiger Kabst) mit einem Best Paper Award des Academy of Management Meetings 2017.
2016 hein@ward

Auszeichnung von Prof. Dr. Barbara E. Weißenberger mit dem Lehrpreis „hein@ward“ der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf für herausragendes Engagement und innovative Impulse im Bereich eLearning.
2015 Highly Commended Paper 2015

Der Beitrag "Controllers as business partners in managerial decision-making" von Prof. Dr. Barbara E. Weißenberger gemeinsam mit Dr. Sebastian Wolf, Dr. Marius Wehner und Prof. Dr. Rüdiger Kabst, erschienen in im Journal of Accounting and Organizational Change (VHB-JOURQUAL B) in Vol. 11 (2015), Heft 1, S. 24-46 (DOI: 10.1108/JAOC-10-2012-0100), wurde durch die Zeitschrift als "Highly Commended Paper 2015" ausgezeichnet. Angehörige der Heinrich-Heine-Universität können den Beitrag auch auf dem eCampus Accounting im Wiki "Wissen schaffen" dauerhaft einsehen.
In der Studie wird eine dyadische Befragung von 112 Top-Managern und den ihnen zugeordneten Controllingleitern ausgewertet. Die Ergebnisse zeigen, dass es vor allem die Erwartungen der Top-Manager und weniger die innere Einstellung sind, die das Rollenverhalten von Controllern als Business Partner vs. Methoden- und Systemdienstleister beeinflussen. Wenn Controller die Business-Partner-Rolle aktiv wahrnehmen, lässt sich allerdings ein positiver Zusammenhang mit der Performance der Organisation belegen.
2013 Controlling-Nachwuchspreis

Frau Christine Ohlert wurde für ihre Masterarbeit mit dem Titel "The effects of information presentation on the base-rate fallacy: An experimental approach" mit dem 3. Platz des Controlling-Nachwuchspreises des Intenationalen Controller Vereins ausgezeichnet.
2012 Förderpreis der Nürnberger Steuergespräche e.V.

Herr Dr. Tom Sieber erhielt für seine Dissertation "Strategieorientierte Berichterstattung im Lagebericht deutscher börsennotierter Unternehmen" die Auszeichnung des Förderpreises der Nürnberger Steuergespräche e.V.
2011 Péter Horváth-Controllingpreis

Herr Dr. Jochen A. Hönninger wurde mit dem 1. Preis für seine anwendungsorientierte Dissertation "Wertorientierte Steuerung dezentraler Entscheidungsträger im Produktlebenszyklus - Integration von wertorientierter Unternehmenssteuerung und strategischem Kosten- und Erlösmanagement auf Produktebene" von der Péter Horváth Stiftung ausgezeichnet.
2011 Controlling-Nachwuchspreis

Herr Dipl. Kfm. MBA Sebastian Göbel wurde 2011 mit dem Controlling-Nachwuchspreis des Internationalen Controller Verein für seine Diplomarbeit mit dem Titel "Controllinggerechte Gestaltung von Anreizsystemen in Krisensituationen" ausgezeichnet.
2010 Preis für die beste Dissertation

Herrn Dr. Hendrik Angelkort wurde für seine Dissertation "Integration des Rechnungswesens als Erfolgsfaktor für die Controllerarbeit" der Preis für die beste Dissertation an der Justus-Liebig-Universität Gießen im akademischen Jahr 2009/2010 im Bereich der Rechts- und Wirtschaftswisschenschaften verliehen.
2003 Österreichischer Controller-Preis

Frau Prof. Dr. Barbara E. Weißenberger wurde für ihre Arbeit "Anreizkompatible Erfolgsrechnung im Kontext der Konzernsteuerung" der Österreichische Controller-Preis des Österreichischen Controller-Instituts verliehen.
Verantwortlichkeit: